Vibesbild3

Luxukullus

Aus gegebenem Anlaß gehe ich heute etwas mehr auf die kulinarische Seite des Landes ein, in dem ich einen Großteil meines bisherigen Lebens verbracht habe und verbringe.
Soit.
Der Luxemburger als solcher ernährt sich ja gerne eher gesundheitsunbewußt. Auch ist es ihm wichtig, möglichst unüberschaubare Mengen auf seinem Teller vorzufinden. Vorzugsweise sollte die Mahlzeit nicht unter geschätzten 5000 Kalorien liegen. Pro Gang. Sonst wird er ungemütlich, der Luxemburger.
Ein anschauliches Beispiel der hiesigen kulinarischen Tradition ist folgende Speise, die im rheinischen meines Wissens nur an Hunde verfüttert wird:
Kuddelfleck.

Unter Kuddelfleck versteht man Kutteln, auch bekannt als Kaldaunen oder Rinderpansen, was mich immer an meine gute alte Biologielehrerin erinnert, bei welcher wir die Funktionen von Pansen, Netz- und Blättermagen durchgingen. Von deren Verzehr durch aufrecht gehende Lebewesen war damals nicht die Rede.

Kuddelfleck ist eine der ältesten Speisen aus dem kleinen europäischen Land. Und genau so riecht schmeckt sieht es auch aus. Weiter wären anzuführen "Judd mat Gaardeboune" (nein, wirklich, es ist nicht, was Ihr meint - es handelt sich um ganz ordinären Schweinenacken mit Saubohnen), Bouneschlupp, Quetschetaart und meine geliebten Gromperekichelcher, in heimischen Gefilden auch bekannt als Pillekuchen, Reibekuchen oder Kartoffelpuffer. Unessbar Sehr interessant ist auch der "Kachkéis", ein Käse mit der Konsistenz von Sirup, den es nur in Luxemburg gibt. Zum Glück. Ist wahrscheinlich in den EU-Richtlinien so festgelegt.

Nicht zu vergessen sind die allseits beliebten Thüringer, die auf keinem luxemburger Event fehlen dürfen. Bis im letzten Jahr ein ganz findiger UrEinwohner der gleichnamigen Stadt klagte, die Luxemburger missbräuchten das Namensrecht, da die luxemburgischen "Thüringer" aus Luxemburg und nicht aus Thüringen stammten. Aha. Und nur wo Thüringer drin ist darf auch Thüringer draufstehen. Folglich dürfe man nicht einfach die einheimische Bratwurst unter dem Namen "Thüringer" verkaufen. Mit dem Resultat, daß nun *luxemburger Grillwurst"-Schilder ausgehängt werden, wo man Thüringer kaufen kann.

Nach all der Kritik aber auch ein bißchen Lob: Luxembourg hat ausgezeichnete Weine und Crémants. Sie sind mit Sicherheit wahrscheinlich der Grund, warum ich es seit so langer Zeit hier aushalte.
In diesem Sinne: Stößchen!
pathologe - 31. Januar, 09:48

Kochkäse gibt es aber im Odenwald auch. Und Handkäs. Und, und und... ;-)

larousse - 31. Januar, 10:38

Och Gottchen, Sie Armer!
Was genau ist denn nun eigentlich Handkäs?
pathologe - 31. Januar, 10:52

Handkäs mit Musik ist eine Art Harzer Roller, eingelegt in Öl mit vielen Zwiebeln und Kümmel. Dazu frisches Bauernbrot und Butter. Runterspülbar mittels Äbbelwoi (Apfelwein) oder Bier.
larousse - 31. Januar, 10:55

Das hört sich jetzt irgendwie ziemlich lecker an, mjam...
Apfelwein - so ne Art Cidre?
pathologe - 31. Januar, 11:03

So eine Art Cidre, ja. Aber herber.
caliente_in_berlin - 31. Januar, 11:57

mhmmmmm
larousse - 31. Januar, 13:07

Gläschen?
caliente_in_berlin - 31. Januar, 13:18

Aber immer doch! *lechz*
luckystrike - 31. Januar, 10:16

uch, jetzt kann ich auch den ganzen tag nix essen...

larousse - 31. Januar, 10:37

Wozu Essen? Trinken reicht uns beiden doch wohl völlig aus! (o;
Stonenick (Gast) - 31. Januar, 11:53

Ich hätt das

nicht um diese zeit lesen sollen; jetzt hab ich hunger wie sau!
prösterchen!

caliente_in_berlin - 31. Januar, 11:56

Also, Hunger krieg ich bei DEM Essen bestimmt nicht...
larousse - 31. Januar, 13:08

Nee, wirkt sich bei mir auch eher appetithemmend aus...
Aber anstossen können wir natürlich *chin* (o;
Brille - 31. Januar, 12:04

Jetzt hab ich aber auch Hunger gekriegt.

*ausdemRaumflücht*

larousse - 31. Januar, 13:08

*Würstchenhinterherwerf*
Frau Echse - 31. Januar, 13:58

mir ist ein nun bisschen blümerant um die magengegend,
ich nehm einen oldesloher doppelkorn (eine flasche deckt den tagesbedarf an kalorien)
prost, prost und scal herrschaften!

larousse - 1. Februar, 09:12

Oldesloher, aha!

Das desinfiziert sicher gleichzeitig? Na denn Prösterchen
(irgendwie werd ich den Eindruck nicht los, daß ich die Leute hier zum Trinken verführe...)

Und nun noch ein bißchen Kultur (mußte mal nachgooglen, weil meine Mutter immer "P"lümerant sagt und ich nicht weiß, wie nu geschrieben wird):
'Blümerant' eine Verballhornung von frz. 'bleu mourant' = 'sterbendes Blau' (= 'mattblau'). In früher Zeiten (17.Jh.) wurde einem nicht 'schwarz vor Augen' sondern 'es wurde einem blau', eben 'blümerant zumute', in Anlehnung an das frz. 'bleumourant'.
Jekylla - 31. Januar, 19:31

Sollte ich mal

in luxemburgischen Gefilden umherirren, muss ich unbedingt an ein Vesperpaket denken. Das mit dem Wein und den Cremants kann man ja so stehen lassen.

Na dann a votre!!! (accents hat meine ^&*&&%^ Tastatur auch nicht, nehmen Sie sie als gedacht und richtig herum platziert)

larousse - 1. Februar, 09:16

Kéiñ Prôblème meïne Lïebè, ich ôrdne mïr die accents schôn!
*Lunchpaketpack*
Bißchen Foie gras dazu?
Jekylla - 1. Februar, 12:23

Junge Frau

mich duenkt, Sie protzen!! Gras? Aber gerne :-)
larousse - 1. Februar, 12:29

Naja - irgendwie müssen wir auf die Kalorienzahl kommen...!
creezy@gmx.de (Gast) - 1. Februar, 10:35

Ja, so manchen Fressalien sind bei Euch gewöhnungsbedürftig. Pansen hatte meine Mutter öfter mal für den Hund abgekocht. Unfassbar, dass sich Menschen so etwas antun. Aber für'n lecker Käse, 'nen feines Gläschen und ein bisschen Foie Gras, hm … seid Ihr doch immer eine Reise wert!

larousse - 1. Februar, 12:30

Jetzt bekomm ICH Hunger - Käse!
Wein!
FRISCHES BAGUETTE!
Du entschuldigst mich?
*rausrenn*
Smithk983 (Gast) - 29. März, 01:31

John

I really like your writing style, good information, thankyou for posting D. aabdgecbgdegcgeb

Smithe952 (Gast) - 29. März, 01:32

John

What a video it is! In fact amazing and fastidious quality, please upload more video clips having such good quality. Thanks. ceaaeddfddbedeka

Trackback URL:
http://larousse.twoday.net/stories/3259601/modTrackback

Vibes•Bild

... (fast) immer das letzte Wort

Deine•Vibes

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle•Vibes

last•vibes

John
What a video it is! In fact amazing and fastidious...
Smithe952 (Gast) - 29. März, 01:32
John
I really like your writing style, good information,...
Smithk983 (Gast) - 29. März, 01:31
Also mal ganz ehrlich..
Jetzt muss ich hier aber auch mal Partei für die...
Menstruationstassen Vergleich (Gast) - 11. Oktober, 13:54
Habe mir neulich eine...
Habe mir neulich eine Menstruationstasse bestellt....
Menstruationstasse (Gast) - 26. August, 19:44
Qué Ver En Un...
La Fundación Picasso se encuentra situada en...
Edythe (Gast) - 24. März, 01:19
Frohe Ostern ;)
Frohe Ostern ;)
Franz Kappes - 4. April, 17:59
jopdmzi qyqwztk
gcfhqmbspvttf, http://thatpromising.com/r eview/casino/crowneurope.. .
scarica casino crown europe (Gast) - 27. Juni, 17:59
Jau.
Jau.
Maik Schultz - 10. Juni, 12:14

Vibes•Bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Vibes_bild. Make your own badge here.

Nummerologie

Counter

Global Vibes

Globalwarming Awareness2007

Vibes•Bilder

schock

VIBE! MICH! AN!

mmelarousse@gmail.com

VERJÄHRTES

Quoi?

 

Larousse ihre Vibes

Online seit 4199 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. März, 01:32

Vibrierendes zur Guten Nacht


Curd Rock, Conni Lubek
Anleitung zum Entlieben

Vibes 4 ur earz



Tears For Fears
The Seeds Of Love

Vibes von gestern

Januar 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 5 
 7 
19
20
23
26
27
29
31
 
 
 
 
 

totally unverzichtbar!


a
Animalisches
Astro-Vibes
Aussen•Vibes
das grosse Zittern
Dinge, die Herr Larousse besser nie erfährt
Dreamwords
Erkenntnisse
Fern•Vibes
Food_Vibes
Herzenssachen
Juli•Vibes
Juni•Vibes
Kalo-Vibes
Körperliches
Mai-Vibes 2006
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren