Vibesbild3

Aussen•Vibes

Mittwoch, 7. Juli 2010

Spanisch

Telefon.
Mutter Larousse.
"Ja, und wir würden natürlich auch gerne public viewen heute Abend, wir wissen nur noch nicht genau, wo!"

Wüsste ich ehrlich gesagt jetzt auch nicht.
So auf Ibiza.

Donnerstag, 1. Juli 2010

Larousse goes...

IMG_1679

Praha.
Oder besser: went to.
Noch besser: just came back from.

Wissen Sie, es ist ja immer so ein Ding, wie man eine Stadt kennenlernt.
Ich persönlich bevorzuge ja das Von-Innen-Kennenlernen.
Heisst: Lernen Sie eine Stadt durch ihre Bewohner kennen.
LEBEN Sie die Stadt.
Besuchen Sie sie nicht nur.

So geschehen die letzten 3 Tage, in Prag.
Ich fuhr eine Bekannte besuchen.
Und kam von einer Freundin zurück.

Erstaunlich, wie wenig man sich auf 65 m2 zu dritt plus Katze drei Tage lang nicht auf die Nerven gehen kann, ohne sich gut gekannt zu haben, vorher, wie man sich wortlos versteht, zwangsweise - oder sprechen SIE tschechisch? - sogar intensiver als wortreich

Wortlose Kommunikation geht tiefer als ihr ordinäres Pendant, muss man den andern doch fühlen, die Antennen ausrichten mit all den Sinnen, die im Normalalltag brach liegen, und sich ihm öffnen, seinen Feinheiten, der Gestik, Mimik, den Mitteln, die uns zur Verfügung stehen, fällt die Sprache weg.

So.

Und den Rest erfahren Sie morgen.
Sprachlich.
(o;

Donnerstag, 24. Juni 2010

MAAAJAAA

"Und wenn ich tatsächlich Vernisage mache Du musst aber komen!" schreibt sie in ihrem unvergleichlich göttlichen Tschechisch-Deutsch.
Klar komme ich. Das ist seit 2 Monaten geplant. Prag wartet.
Auch wenn ihr Manager sie jetzt im Stich lässt.
Und die Druckerei.
Und die Freunde.
Und die Vernissage schlussendlich platzt.
Aber die Fotos sind da, zur Vernissage.
Und mein Flug gebucht.
Und gerade schreibt sie mir, das Karel Gott trotzdem kommt.
No joke.
Ich wusste es - diese Stadt ist Kultur pur!

Jemand ein Williautogramm? (o;

Montag, 21. Juni 2010

très schick

Und ich denk noch so, och prima denk ich, die schicken doch tatsächlich nach Luxemburg, und freue mich, bis ich dann gerade das Paket mit der Ware entgegen nehme und beim Anblick auf die Rechnung leicht zusammenzucke.
Warenwert: 39 Euronen.
Transportkosten: 28 Euronen.
Und das ohne die geringste Vorwarnung.
Wissen Sie, Auslandleben macht manchmal Hals, aber sowas von!

Dienstag, 8. Juni 2010

Back.

Ruhe kehrt ein.
Wurde auch Zeit, nach der vergangenen Woche.
War dann vielleicht doch ein bisschen viel für eine Larousse allein, so ein Köln-Düsseldorf-Zeeland-Thriathlon mit kurzem Zwischenstopp in L, zum Kinder- und Koffer ein- und umladen.
Danken tut es mein Körper mir mit Lunge und Nase.
Frag mich bloss, wer hier Herrin im Haus ist, tses.

*hust*

Spasmische Bronchitis nennt es die Ärztin.
Flüssigkrampflunge nenne ich es.
Aber so darf ich denn auch endlich mal eine dramatische Krankheitsform mein Eigen nennen, nicht immer bloss schnöde Erkältungen, die ja bekanntlich nicht sonderlich wählerisch sind, in Bezug auf ihren Wirt.

*husthust*

Selbstverständlich kämpfe ich ordentlich dagegen an.
Ich meine, wer will schon spasmische Bronchitis bei sich sitzen haben, womöglich noch in sich drinne, was sollen die Nachbarn denken und überhaupt lasse ich mir doch von einer Krankheit diesen Namens nicht vorschreiben, wie ich mich zu fühlen habe.
Wo kämen wir denn da hin!
Ebend!

*doppelkröchhust*

Wo war ich?
Ach ja, Reise.
Ich dürfte bekannte Unbekannte treffen, in Köln, bei Sekt und Wein und Käse, mich in Düsseldorf mit Reisebegleiterinnen am Rhein in Weisswein baden, die beste aller Freundinnen ein wenig aufzupäppeln versuchen (auch wenn sie ein harter Brocken ist und immer gleich zurückzupäppeln versucht, die Göttliche).

Ich durfte in Holland faul in der Sonne liegen, mir Grillduft um die Nase wehen lassen und mit bereits weichender Stimme und Bruder gegen Gitarren ansingen. Wobei ich mich im Nachhinein frage, wieso die Gitarren immer lauter wurden.
Je verzweifelter ich dagegen anzusingen versuchte.
Hm.
Vielleicht möchte ich es gar nicht wissen.

*husthust*

Die Rückreise von den Orangen nach good old L ist in diesem Zusammenhang eigentlich nicht weiter erwähnenswert.
Wen interessieren schon Berichte über 3 Komplettsperrungen, 3 spektakuläre Unfälle (wobei, einen Helikopter auf der AB sieht man dann doch nicht alle Tage, und auch der brennende Polo hatte einen gewissen, nun sagen wir beindruckenden Effekt auf die Brut, dagegen war das auf dem Dach liegende Auto des allerersten Unfalls geradezu Pillepalle) und einer Gesamtfahrzeit von über 7 Stunden für quäkige 350 km.
Sehen Sie?
Und damit Sie sich ein Komplettbild machen können, voilà, gibt's noch was auf's Auge.
Das ham Sie sich verdient.
Nach der ollen Warterei!

Ddorf II

Zelt

Zwaar

discretion

Strand II

over the bridge

Donnerstag, 18. Februar 2010

Schiiiifoarn

Bin nicht verschüttet.
Bin Skifahrn.
Allein unter Belgiern.
Reisebericht folgt.
Passen Sie gut auf sich auf - ich versuche es auch..

Mittwoch, 3. Februar 2010

Ich bin Deutsche -

holt mich hier raus!!

Freitag, 22. Januar 2010

Willkommen im WeltWeitWahnsinn

Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass Ihnen das alles zu doof wird?
Wenn man Sie zu Haus anruft, aus dem Büro, weil wieder irgendwas aus irgendeinem Grund verschlampt wurde und Sie das nun von zu Hause aus gerade biegen sollen?
Ganz toll auch, wenn die Drahtzieher dieser Schlamperei in der Landshauptstadt sitzen, in meinem Fall in Brüssel, und Sie diese erst mal ans Telefon bekommen müssen.
Das heisst also, Larousse sitzt in Luxembourg, wird vom belgischen Granzberichsnachbarstädtchen angefunkt und muss jetzt über Brüssel versuchen, alles wieder ins Reine zu bringen.

Warum nicht gleich über New York die Kopfschmerzen von Tante Lydia in Australien behandeln?

Ey - in was für einer Welt leben wir eigentlich?

Donnerstag, 21. Januar 2010

Tremblement

Und die ganze Zeit schaut Herr L sich den Horror von Haiti im Fernsehen an.
Nicht, dass ich die Augen davor verschliesse.
Es ist nur... ich muss es nicht sehen.
Mir reicht vollkommen, davon zu wissen

Dienstag, 22. Dezember 2009

Love Love Love

Love Love Love

Interessant auch, dass dem Luxemburger das Wort LIEBE völlig in seinem eh schon ziemlich reduzierten Wortschatz fehlt.
"Ich liebe Dich" werden Sie demnach nie von einem Luxemburger in dessen Sprache zu hören bekommen.
Und wenn Sie sich ein bisschen mit der Sprache auskennen, wird Ihnen das auch nicht wirklich viel ausmachen.
Aber es ist doch seltsam, dass es den Ausdruck "Ich liebe Dich" in dieser Sprache einfach nicht gibt.
Der Luxemburger "huet Dech gäer".
Oder er findet "Dech léif".
Im besten aller Fälle ist er "frou mat Dir".
Aber Liebe? Nö. Er liebt nun mal nicht, der Luxemburger. Er zählt lieber Banknoten. Oder schimpft. Die Beschimpfungs- und Obszönitätenabteilung hat er wohl deshalb umso umfangreicher ausgestattet. Da zeigt er sich kreativ und wortgewandt.

Aber das erspare ich Ihnen hier.

Schliesslich ist Weihnachten, das Fest der - tja, wessen Fest eigentlich...?

Vibes•Bild

... (fast) immer das letzte Wort

Deine•Vibes

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle•Vibes

last•vibes

John
What a video it is! In fact amazing and fastidious...
Smithe952 (Gast) - 29. März, 01:32
John
I really like your writing style, good information,...
Smithk983 (Gast) - 29. März, 01:31
Also mal ganz ehrlich..
Jetzt muss ich hier aber auch mal Partei für die...
Menstruationstassen Vergleich (Gast) - 11. Oktober, 13:54
Habe mir neulich eine...
Habe mir neulich eine Menstruationstasse bestellt....
Menstruationstasse (Gast) - 26. August, 19:44
Qué Ver En Un...
La Fundación Picasso se encuentra situada en...
Edythe (Gast) - 24. März, 01:19
Frohe Ostern ;)
Frohe Ostern ;)
Franz Kappes - 4. April, 17:59
jopdmzi qyqwztk
gcfhqmbspvttf, http://thatpromising.com/r eview/casino/crowneurope.. .
scarica casino crown europe (Gast) - 27. Juni, 17:59
Jau.
Jau.
Maik Schultz - 10. Juni, 12:14

Vibes•Bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Vibes_bild. Make your own badge here.

Nummerologie

Counter

Global Vibes

Globalwarming Awareness2007

Vibes•Bilder

schock

VIBE! MICH! AN!

mmelarousse@gmail.com

VERJÄHRTES

Quoi?

 

Larousse ihre Vibes

Online seit 4199 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. März, 01:32

Vibrierendes zur Guten Nacht


Curd Rock, Conni Lubek
Anleitung zum Entlieben

Vibes 4 ur earz



Tears For Fears
The Seeds Of Love

Vibes von gestern

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

totally unverzichtbar!


a
Animalisches
Astro-Vibes
Aussen•Vibes
das grosse Zittern
Dinge, die Herr Larousse besser nie erfährt
Dreamwords
Erkenntnisse
Fern•Vibes
Food_Vibes
Herzenssachen
Juli•Vibes
Juni•Vibes
Kalo-Vibes
Körperliches
Mai-Vibes 2006
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren