Vibesbild3

Montag, 26. Juni 2006

Das erste Mal oder Traue keinem Tankwart

Monsieur M. hat mich mit einem Gutschein beglückt. Carwash. Billigste Kategorie, Basic-Dusche mit ein bißchen Schaum. Super. Ich hasse Autowaschanlagen. Und Monsieur M.

Mit Autowaschanlagen hab ich so ein Problem: mein erstes Mal war traumatisierend und hat noch dazu weh getan. Dem Konto. Ich hab den Führerschein zu einer Zeit gemacht, in der man noch auf Automatik lernen durfte - und nachher trotzdem mit Schaltwagen auf die Bevölkerung losgelassen wurde. Mit Papas "Kind, Du mußt praktizieren, fahr mal Autowaschen" und seinem Auto wurde ich direktestens nach meiner Prüfung zur dorfeigenen Waschanlage geschickt. Der Mann hat Nerven.

Dort erstaunlicherweise irgendwie unfallfrei angekommen befand ich die Waschanlage für lächerlich klein / das Auto viel zu groß / beides zusammen auf alle Fälle gänzlich unkompatibel und suchte mir Hilfe und seelischen Beistand in Form des Tankwartgehilfen. Ihm erzählte ihm von meiner Unfähigkeit meinen Zweifeln, das Monsterauto jemals in diesen Matchboxauto-Carwash gequetscht zu bekommen, worauf der Nette mir directement seine Hilfe anbot. Es war eine dieser antiken Waschanlagen, die um das Auto rumwäscht, während dieses sich alles gefallen läßt und faul rumsteht. Fließbänder gab's noch nicht.

er - *winkt* nu fahrnse schon!
ich - das paßt nicht!
er - doch das paßt!
ich - das paßt BESTIMMT nicht!
er - dohoch!
ich - na gut.
das Auto - PLOCK
ich - was war das?
er - nix, bloß der Hubbel, der den Vorderreifen blockiert *guckt genervt*
ich - ach so
er - fahrnse schon weiter!
ich - ok!
das Auto - Chhhhhhhrrrrrschtkronk!!
ich - und was war das jetzt?
er - *kreidebleich* ach Du Scheiße!
ich - was denn?
er - kommense gucken
ich - ach Du Scheiße!

Mir fiel nichts besseres ein, aber es klang definitiv hysterischer als bei ihm. Papas Auto war zwar immer noch genauso dreckig wie vorher, aber dafür hatte es jetzt einen schnittigen Rallyestreifen auf der Beifahrerseite, der sein Crescendo in einer dicken Beule auf der hinteren Tür fand. Und die Waschanlage war zerdetscht. Mir wurde ganz schlecht, und als der blöde Tankenchef auch noch anfing, mich anzuschnauzen kullerten tatsächlich dicke Stress-Tränen - was sonst nicht meine Art ist.
Irgendwie kam ich unter bösesten Beschimpfungen des Tankchefs nach Hause, wo ich noch herausbrachte "Papa, ich hab'n Kratzer ins Auto gemacht, und der Tankwart is Schuld!" bevor ich zusammenbrach. Wie auch das Gesicht meines Vaters.
Ich rechne ihm hoch an, daß er mich hat leben lassen.
Im Dorf wurden 14 Tage die Autos per Hand gewaschen.
Ich bin kurz darauf ins Ausland gezogen.

Heute weiß ich - es geht auch NOCH schlimmer.

PS. das erste PLOCK war übrigens der Außenspiegel...

Unter Druckern

Herrn Medienjunkies Job-Stöckchen trifft mich hart an der Schläfe und fördert damit lange verdrängte vergessene Erinnerungen zutage...
Ich habe mein erstes eigenes Geld mit 14 Jahren in einer Druckerei verdient. Musterbögen haben wir beklebt, 2 harte Wochen lang. Mit neonfarbenen Musterpunkten. Das war Hardcore. Ich wundere mich noch heute, daß meine Augen keinen bleibenden Schaden davongetragen haben. Die Hornhaut reagierte nach 3 Tagen mit starker Trübung, die an meinen umfunktionierten Neonpunkte-Klebedaumen ist erst nach 6 Monaten zurückgegangen. Da war das Geld schon längst alle. Das Interessanteste an dem Job war wohl die Geschichte, wie sich einer der Drucker beim Papierschneiden an der Schneidemaschine eine Hand abgehackt hatte. Ich habe die Maschine immer aus dem Augenwinkel beobachtet um sicher zu gehen, daß sie nicht auf mich zukommt. Und mir die Klebedaumen abhackt. Was wohl daran lag, daß ich gerade tiefstens in meiner Stephen-King-Phase steckte. An derselben Maschine wurden dann während unseres Aufenthaltes Kalender geschnitten. Hauptsächlich mit spärlich bis gar nicht bekleideten Frauen. Blut ist allerdings keines mehr geflossen.

celebrities

Ganz ehrlich Glam - ich hatte Deinen Celebrity-Faktor bisher DEUTLICH unterschätzt...

EDIT 15:18
Hatte Pam grad am Telefon - sie entschuldigt sich, hat Tommy den Schlüpfer übergestülpt und trägt's jetzt so:
images

Kaputt


Da hat doch wieder mal einer unerlaubt am Wetter rumgefummelt - und jetzt ist es kaputt! Kann das bitte mal jemand reparieren? Und zwar ein bißchen dalli?!

Vibes•Bild

... (fast) immer das letzte Wort

Deine•Vibes

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle•Vibes

last•vibes

John
What a video it is! In fact amazing and fastidious...
Smithe952 (Gast) - 29. März, 01:32
John
I really like your writing style, good information,...
Smithk983 (Gast) - 29. März, 01:31
Also mal ganz ehrlich..
Jetzt muss ich hier aber auch mal Partei für die kleinen...
Menstruationstassen Vergleich (Gast) - 11. Oktober, 13:54
Habe mir neulich eine...
Habe mir neulich eine Menstruationstasse bestellt....
Menstruationstasse (Gast) - 26. August, 19:44
Qué Ver En Un Día En...
La Fundación Picasso se encuentra situada en una de...
Edythe (Gast) - 24. März, 01:19
Frohe Ostern ;)
Frohe Ostern ;)
Franz Kappes - 4. April, 17:59
jopdmzi qyqwztk
gcfhqmbspvttf, http://thatpromising.com/r eview/casino/crowneurope.. .
scarica casino crown europe (Gast) - 27. Juni, 17:59
Jau.
Jau.
Maik Schultz - 10. Juni, 12:14

Vibes•Bilder

www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from Vibes_bild. Make your own badge here.

Nummerologie

Counter

Global Vibes

Globalwarming Awareness2007

Vibes•Bilder

IMG_1222

VIBE! MICH! AN!

mmelarousse@gmail.com

VERJÄHRTES

Quoi?

 

Larousse ihre Vibes

Online seit 6493 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. März, 01:32

Vibrierendes zur Guten Nacht


Curd Rock, Conni Lubek
Anleitung zum Entlieben

Vibes 4 ur earz



Tears For Fears
The Seeds Of Love

Vibes von gestern

Juni 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 8 
 9 
11
12
13
18
20
24
30
 
 
 

totally unverzichtbar!


a
Animalisches
Astro-Vibes
Aussen•Vibes
das grosse Zittern
Dinge, die Herr Larousse besser nie erfährt
Dreamwords
Erkenntnisse
Fern•Vibes
Food_Vibes
Herzenssachen
Juli•Vibes
Juni•Vibes
Kalo-Vibes
Körperliches
Mai-Vibes 2006
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren